Zum Hauptinhalt wechseln
  • Deutsch
  • English
  • français
  • Español
  • Italiano
  • Nederlands
  • Australien

    Australien

    (AUD $)

  • Belgien

    Belgien

    (EUR €)

  • Bulgarien

    Bulgarien

    (BGN лв.)

  • Dänemark

    Dänemark

    (DKK kr.)

  • Deutschland

    Deutschland

    (EUR €)

  • Estland

    Estland

    (EUR €)

  • Finnland

    Finnland

    (EUR €)

  • Frankreich

    Frankreich

    (EUR €)

  • Griechenland

    Griechenland

    (EUR €)

  • Irland

    Irland

    (EUR €)

  • Israel

    Israel

    (ILS ₪)

  • Italien

    Italien

    (EUR €)

  • Japan

    Japan

    (JPY ¥)

  • Kanada

    Kanada

    (CAD $)

  • Kroatien

    Kroatien

    (EUR €)

  • Lettland

    Lettland

    (EUR €)

  • Litauen

    Litauen

    (EUR €)

  • Luxemburg

    Luxemburg

    (EUR €)

  • Malaysia

    Malaysia

    (MYR RM)

  • Malta

    Malta

    (EUR €)

  • Neuseeland

    Neuseeland

    (NZD $)

  • Niederlande

    Niederlande

    (EUR €)

  • Norwegen

    Norwegen

    (EUR €)

  • Österreich

    Österreich

    (EUR €)

  • Polen

    Polen

    (PLN zł)

  • Portugal

    Portugal

    (EUR €)

  • Rumänien

    Rumänien

    (RON Lei)

  • Schweden

    Schweden

    (SEK kr)

  • Schweiz

    Schweiz

    (CHF CHF)

  • Singapur

    Singapur

    (SGD $)

  • Slowakei

    Slowakei

    (EUR €)

  • Slowenien

    Slowenien

    (EUR €)

  • Sonderverwaltungsregion Hongkong

    Sonderverwaltungsregion Hongkong

    (HKD $)

  • Spanien

    Spanien

    (EUR €)

  • Südkorea

    Südkorea

    (KRW ₩)

  • Tschechien

    Tschechien

    (CZK Kč)

  • Ungarn

    Ungarn

    (HUF Ft)

  • Vereinigte Arabische Emirate

    Vereinigte Arabische Emirate

    (AED د.إ)

  • Vereinigte Staaten

    Vereinigte Staaten

    (USD $)

  • Vereinigtes Königreich

    Vereinigtes Königreich

    (GBP £)

  • Zypern

    Zypern

    (EUR €)

So kriegst du dein Fett weg

So kriegst du dein Fett weg

Fettige Haare sind kein Spaß. Die Werbung zeigt dir reihenweise Frauen mit seidig-weichen und glänzenden Volumenfrisuren, während deine Haare zwei Stunden nach dem Waschen schon wieder fettig am Kopf klatschen. Von Volumen weit und breit keine Spur. Das ist einfach nur frustrierend. Zwar gibt es kein Zaubermittel gegen fettiges Haar, aber mit ein paar einfachen Tricks kannst du das Problem eindämmen.

Fettige Haare werden durch eine Talgüberproduktion der Kopfhaut verursacht. Der Talg ist wichtig, um die Kopfhaut vor schädlichen Umwelteinflüssen zu schützen und die Haare geschmeidig zu halten. Eine Überproduktion kann genetisch oder hormonell bedingt sein, durch Medikamente oder falsche Ernährung ausgelöst werden. Hartnäckig hält sich ja immer noch der Mythos, dass häufiges Haare waschen die Kopfhaut noch schneller nachfetten lässt. Das stammt noch aus der Zeit, als Shampoos deutlich aggressiver waren als heute und die Kopfhaut tatsächlich stark ausgetrocknet haben. Dadurch wurde die Talgproduktion übermäßig angeregt und die Kopfhaut hat in der Tat schneller nachgefettet.

Heute sind Shampoos deutlich milder und vor allem bekommst du Produkte ohne Tenside, die speziell auf die Bedürfnisse fettiger Kopfhaut abgestimmt sind. Sie reinigen das Haar gründlich von allen belastenden Rückständen, ohne die Kopfhaut zu reizen. Kräuterextrakte beruhigen zusätzlich die Kopfhaut. Allerdings solltest du diese Shampoos nicht unbedingt täglich anwenden, da sie keinerlei rückfettende Inhaltsstoffe enthalten und dadurch die Kopfhaut in Mitleidenschaft ziehen können. Am besten nutzt du sie nur ein bis zwei Mal die Woche und verwendest ansonsten ein besonders mildes Shampoo.

Wichtig ist, die Talgproduktion deiner Kopfhaut nicht noch zusätzlich anzuregen. Daher solltest du deine Haare nur mit lauwarmem Wasser waschen und auch nicht zu heiß föhnen. Da die Talgdrüsen nachts besonders aktiv sind, wäschst du dein Haar am besten morgens, denn dann kannst du das ganze überschüssige Fett gleich wieder auswaschen.