Salta e vai al contenuto principale
  • Deutsch
  • English
  • français
  • Español
  • Italiano
  • Nederlands
  • Australia

    Australia

    (AUD $)

  • Austria

    Austria

    (EUR €)

  • Belgio

    Belgio

    (EUR €)

  • Bulgaria

    Bulgaria

    (BGN лв.)

  • Canada

    Canada

    (CAD $)

  • Cechia

    Cechia

    (CZK Kč)

  • Cipro

    Cipro

    (EUR €)

  • Corea del Sud

    Corea del Sud

    (KRW ₩)

  • Croazia

    Croazia

    (EUR €)

  • Danimarca

    Danimarca

    (DKK kr.)

  • Emirati Arabi Uniti

    Emirati Arabi Uniti

    (AED د.إ)

  • Estonia

    Estonia

    (EUR €)

  • Finlandia

    Finlandia

    (EUR €)

  • Francia

    Francia

    (EUR €)

  • Germania

    Germania

    (EUR €)

  • Giappone

    Giappone

    (JPY ¥)

  • Grecia

    Grecia

    (EUR €)

  • Irlanda

    Irlanda

    (EUR €)

  • Israele

    Israele

    (ILS ₪)

  • Italia

    Italia

    (EUR €)

  • Lettonia

    Lettonia

    (EUR €)

  • Lituania

    Lituania

    (EUR €)

  • Lussemburgo

    Lussemburgo

    (EUR €)

  • Malaysia

    Malaysia

    (MYR RM)

  • Malta

    Malta

    (EUR €)

  • Norvegia

    Norvegia

    (EUR €)

  • Nuova Zelanda

    Nuova Zelanda

    (NZD $)

  • Paesi Bassi

    Paesi Bassi

    (EUR €)

  • Polonia

    Polonia

    (PLN zł)

  • Portogallo

    Portogallo

    (EUR €)

  • RAS di Hong Kong

    RAS di Hong Kong

    (HKD $)

  • Regno Unito

    Regno Unito

    (GBP £)

  • Romania

    Romania

    (RON Lei)

  • Singapore

    Singapore

    (SGD $)

  • Slovacchia

    Slovacchia

    (EUR €)

  • Slovenia

    Slovenia

    (EUR €)

  • Spagna

    Spagna

    (EUR €)

  • Stati Uniti

    Stati Uniti

    (USD $)

  • Svezia

    Svezia

    (SEK kr)

  • Svizzera

    Svizzera

    (CHF CHF)

  • Ungheria

    Ungheria

    (HUF Ft)

Hyaluronsäure: Alles eine Frage der Größe

Hyaluronsäure: Alles eine Frage der Größe

An Hyaluronsäure kommt man ja heutzutage nicht mehr vorbei: In Kosmetikprodukten, als Injektionen, in Nahrungsergänzungsmitteln, überall begegnet einem der Wirkstoff.

Wie wirkt Hyaluronsäure?

Hyaluronsäure ist ein wesentlicher Bestandteil unseres Körpers und dafür zuständig, Wasser zu binden - bis zu sechs Liter je Gramm Hyaluronsäure! Dadurch hält sie Haut, Haare und Gelenke gut in Schuss. Jedenfalls so lange, bis der Körper anfängt, sie im Zuge seines Alterungsprozesses immer mehr abzubauen. Da hilft dann nur, dem Körper Hyaluronsäure von außen zuzuführen, also über Cremes, Kapseln, Trinkampullen etc. Aber: Hyaluronsäure ist nicht gleich Hyaluronsäure. Entscheidend ist die Molekülgröße, also ob sie hoch- oder niedrigmolekular ist.

Es kommt auf den Unterschied an

Hochmolekulare Hyaluronsäure hat eine Molekülmasse von minimal 1500 kD, wirkt kurzfristig und kann aufgrund ihrer Größe nicht in die Haut eindringen. Stattdessen bildet sie aber einen Film auf der Haut, der diese mit Feuchtigkeit versorgt und die Elastizität verbessert. Niedrigmolekulare Hyaluronsäure (50 kD und kleiner) hingegen zieht in die Haut ein und kann dadurch dafür sorgen, dass Wasser im Bindegewebe der Haut gespeichert wird. Dadurch wird die Haut praller und straffer und Falten können deutlich verbessert werden.

Gut für die Haut und den Körper sind beide Varianten, daher empfiehlt es sich, auf einen Mix aus hoch- und niedrigmolekularer Hyaluronsäure zu achten. Allerdings sollte das niedrigmolekulare Hyaluron immer den größeren Bestandteil ausmachen.

Hyaluronsäure hat starke Partner

Am besten kann Hyaluronsäure ihre Wirkung im Zusammenspiel mit anderen Anti-Aging-Inhaltsstoffen wie Vitamin A und Vitamin C entfalten. Diese stimulieren die Bildung von Kollagen in der Haut, und das ist die Grundlage für eine schöne und vor allem faltenfreie Haut. Vitamin E und das Coenzym Q10 fangen freie Radikale aus der Umwelt ab und schützen die Haut so vor oxidativem Stress.